Folgen

onesto: Synchronisation von Amadeus – Offlinebuchungen nach onesto

Allgemeine Information

Seit Januar 2017 gilt einheitlich für alle onesto Kunden von DER (Flat-Fee Kunden ausgenommen) das neue Preismodell mit einem einheitlichen Vorgangsentgelt, welches das Einlesen von offline getätigten Flug-, Mietwagen- und Hotel-Buchungen (AMA-PNR) inkludiert. Ausgenommen hiervon sind Kunden, bei denen operativ im BTC der onesto Agent zum Einsatz kommt (=Aktives Arbeiten mit dem onesto Agent durch die Expedienten).

Leistungsumfang

Nach onesto können alle aktiven Amadeus PNRs sowie Ghost-Segmente (LCC Buchungen) synchronisiert/eingelesen werden, die eine Flug-, Hotel- oder Mietwagenleistung enthalten. Auch mehrere gebuchte Leistungen in einem PNR können verarbeitet werden, ein Einlesen von offline vorgenommenen Bahnbuchungen oder passiven Segmenten ist jedoch nicht möglich.

Bitte beachten Sie zusätzlich, dass je PNR nur ein Reisender möglich ist. Multipax-Buchungen in Amadeus können somit nicht in onesto eingelesen werden.

 

Ablauf der Synchronisation

Jeder PNR muss für die Synchronisation nach der finalen Bearbeitung durch das BTC auf eine definierte Queue geschickt werden. Dies gilt sowohl für Neu- als auch Umbuchung & Stornierung. Diese Queue wird im 15-Minuten-Takt automatisiert von onesto abgearbeitet.

Nach erfolgreichem Einlesen wird bei einer Neubuchung automatisiert ein neuer onesto Vorgang angelegt, diese Vorgangsnummer beginnt mit dem in onesto hinterlegten Firmenkürzel und einer Nummer mit 9 beginnend. (z.B. DER9XXXXXXX) Bei einer Umbuchung/Stornierung eines bestehenden PNRs wird die bestehende onesto Vorgangsnummer um die Änderung upgedatet. Der Vorgang erhält den Status „Zurück zur Information“ bzw. „Reisebürobuchung“.

Der Bestätigungsversand erfolgt weiterhin durch das BTC über Amadeus bzw. Travelsoft, aus onesto ist in diesem Prozess kein Bestätigungsversand vorgesehen. 

 

Voraussetzungen für ein erfolgreiches Einlesen

Die Zuordnung zu einem bestehenden onesto-Vorgang erfolgt automatisch durch die Zeile:

RM*ONESTO*ORDERNUMBER=ONESTO VORGANGSNUMMER

Dieser Eintrag wird bei einer Onlinebuchung automatisch bei der initialen Anlage des PNRs in Amadeus geschrieben. Auch bei PNRs, die schon einmal in onesto eingelesen wurden, ist diese Zeile in der Buchung automatisch hinterlegt.

Ist diese Zeile nicht vorhanden, legt onesto automatisch einen neuen Vorgang an, wenn eine der folgenden Zeilen im PNR vorhanden ist. Dabei wird nach folgender Reihenfolge nach RM-Zeilen gesucht:


RM*ONESTO*EMAIL=Emailadresse
RM*ONESTO*PERSONNUMBER=Personalnummer
RM*EMAIL: Emailadresse

Um zu gewährleisten, dass diese Zeilen bereits bei Anlage eines PNRs bei einer Offlinebuchung durch das BTC im Amadeus Reisendenprofil hinterlegt sind, ist die Aktivierung der onesto Profilsynchronisation nach Amadeus notwendig!

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare